Montag, 18. Februar 2013

Am Anfang war ein Klotz... . Figürchenbastelstube!

*Blog entstaub*

Gnarf, ich missachte mein Blogilein immer so...ich muss das endlich mal regelmäßig auf die Kette kriegen hier >u<

YUSH!

Mein letzter Eintrag war ja schon im letzten Jahr, so lange is das schon her...*sigh*

Zeichentechnisch geht bei mir grade leider nicht so wirklich viel . . . .
Meine letzte Kakao-Karte hab ich im November gemacht und auch sonst zeichne ich nicht so viel...(Arbeit, Schule, NERV, Kreablock und BLAH! ...nevermind).
Ab und zu entsteht nochmal was, aber hauptsächlich etwas größere Skizzen zum Zeitvertreib und nichts, was wirklich wichtig wäre...vllt zeig ich ein bisschen was in einem der nächsten Posts, mal sehen :3

Diesmal soll es aber nicht um etwas Gezeichnetes gehen :D
Der Titel verrät dies vllt auch schon >u<

Ich wollte meinem Lieblingsmenschlein absouuru zu Weihnachten eine "kleine" selbstgemacht Figur schenken...beim "klein" blieb es nicht wirklich, aber dazu später mehr //D

Da es nicht wirklich viel Merchandise zu einer unserer Lieblingsfandoms (07-Ghost, falls man es nocht nicht gemerkt hat //D) gibt, wollte ich ihr ihren Liebling Ayanami als Figur umsetzen.
Ich hab mir dazu eine kleine Vorlage rausgesucht, nach der ich arbeiten wollte, diese seht ihr hier am Rand :3
Ich hab zwischendurch immer wieder kleine Fotos gemacht und wollte euch diese gerne einmal zeigen~


Ich hab mir für die Figur FimoAir in zwei verschiedenen Farben besorgt, einmal weiß und einmal Hautfarben (weil ich Hautfarbe eeeeher lieber nicht selber mischen wolte /D).
Ich hab vorher noch nie mit derartiger Modelliermasse gearbeitet und hab mich damit also auf total neues Terrain begeben...aber ich muss sagen, es hat seeeehr viel Spaß gemacht...wenn ich mal den Stress abziehe, den ich dank der Post hatte...nevermind >__>

Wie der Blogtitel schon sagte...AM ANFANG WAR EIN KLOTZ! x'D
Ich hab mich über eine Woche hinweg jeden Abend hingesetzt und immer ein "wenig" an meinem kleinen Projekt gearbeitet (...dank Post: eine Woche vor Weihnachten . . . ). Ich hab mich also jeden Abend vor meinem Laptop postiert, meine "Modellier-Playlist" angeworfen, Headset auf und los gings :3
Hier mal ne Art Step 1...der Körper ansich:


IST ES NICHT EIN SCHÖNER KLOTZ? x'D
Das waren zwei Teile, die ich geformt und dann so zusammengesetzt habe, um den Körper zu kriegen....diiiiese Teile sind mir zwischendurch auch einfach mal auseinander gebrochen..da sie aber sehr "glatt" gebrochen sind, konnte ich sie aber ohne Probleme wieder zusammenkleben :3

Step 2:

Das Figürchen hat Arme und einen Hals bekommen! :D
Die Arme sind hier auf Zahnstocher gestützt, damit sie in der Haltung bleiben und nicht wieder absinken.

Step 2,5: So sah das ganze dann ohne die Zahnstocher aus, als ich sicher sein konnte, das die Arme halten :3

Als nächstes hab ich mich an den Kopf, die Mütze und das "Halb-Mäntelchen" gesetzt, hab davon aber keine einzelnen Fotos gemacht...erst, als ich das Gefriemel soweit hatte.





Hier hat man einmal Kopf und Mütze auf dem Körperchen >u<
...ich hab mir an der Mütze so dermaßen die Finger verknotet...nur um dann zu sehen, dass sie viiiiel zu massig und groß für das Köpfchen war...OTL..

Also nochmal Hand angelegt und die Mütze gerichtet ...im Nachinein bin ich auch sehr froh darüber, da mir die überarbeitete Mütze auch viel besser gefiel :3






So sah das dann wieder zusammengepuzzelt aus...ja, mein Schreibtisch musste sehr leiden und war zwischenzeitlich sehr von diesen kleinen Resten übersäht...aber ich hab alles wieder sauber bekommen :3

Wie man im Vergleich zum letzten bild sieht, hat klein Aya-tan jetzt auch schon eine Hand und sein "Cape" bekommen.

Hiernach hab ich die zweite Hand und eine kleine Kugel geformt.



Die Vorlage hat dort ja eine Zaiphonkugel, die sich aber nicht sooo wirklich gut nachstellen lässt.
Also hab ich mir eine Alternative überlegt und Aya-tan einfach mal das "Auge von Mikhail" in die Hand gedrückt...SCHLIEßLICH WILL ER DAS JA HABEN, NE? //D

Ich hatte auch hier einszwei Rückschläge zu verzeichnen...mir ist das Cape kaputt gegangen (es war zu dünn und ist gebrochen) und die Arme haben sich zwischenzeitlich auch vom Körper verabschiedet *sigh* und auch der Kopf wollte nicht am Körper halten...genauso wenig, wie die Mütze...
Letztendlich kam mir das beim Anmalen sehr gelegen, aber in dem Moment, wo mir der Kopf runterfiel, hatte ich schon kurz Panik...OTL

Anmalen lief...Problemlos :D
Ich hab mir dafür extra Acrylfarbe besorgt, da sich diese noch nicht in meinem Besitz befand und ich sie zum malen brauchte..einmal "normale" Grundfarben und einmal sehr geile Goldfarbe....HOLY SHIT ICH LIEBE DIESE FARBE //D
Ich hatte seeehr viel Spaß am anmalen und SO sah das dann aus:


Blogger ärgert mich, deswegen is dieses Bild kleiner >:(







Ich sollte das verfrühte anmalen aber nochmal bereuen...denn wie man sieht, hat Aya-tan seinen Gürtel noch nicht...den hab ich erst im Nachinein an die Figur angepasst, wodurch ich mir einige Malarbeit wieder "zerstört" hab und viel reinigen/neu bepinseln musste...zum Glück ist dem Muster auf der Uniform dabei nicht so viel passiert...ich hab es zwar vereinfacht, aber es war trotzdem ein Krampf, das so hinzukriegen...OTL

Diese Farbe ist so Liebe...
Mit dem Gürtel hatte ich aber auch wieder Spaß, weil ich da wirklich eine kleine Kette drin eingebastelt hab, die ich zwischendurch gefunden hatt :D
Diese wurde mit der Goldfarbe auch angeblichen und an manchen Stellen mit Fimo ummantelt, um den Fürtel hinzukriegen >u< Dabei hab ich auch gleich das Cape neugebastelt, aber auch die Epaulette an Ayanamis rechter Schulter gebastelt.
 ..und alles natürlich wieder angemalt + zusammengebaut :D


So sah der "kleine" Aya-tan dann fertig angemalt und zusammengebaut aus...hier hat er auch schon Füßchen bekommen, damit er ordentlich stehen kann...und eine kleine "Base" für den Halt (die Füßchen sind mit der Base verbunden, damit Aya-tan nicht fällt :3).
Die Base hab ich dann auch noch angemalt, denn so weiß isses ja doch langweilig, nene?
Ich wusste erst nicht genau, WIE ich sie anmalen will, aber die Liebe NagisaTsubaragi hat mir da sehr geholfen, an dieser Stelle noch einmal DANKE! dafür <3
Ich hab mich dann nochmal für das Barsburg-Emblem und Ayanamis Namen in Zaiphon.Schrift entschieden...
Sein Schwert hab ich dann auch noch gleich gebastelt (und angemalt, hier isses noch nicht angemalt.) und alles wieder zusammengebaut >u<
Das Foto ist nicht sooo unbedingt das Gelbe vom Ei, aber es reicht für die Vorstellung, wie das Ganze am Ende ausgesehen hat <3 (....und es war iwann mitten in der Nacht, als ich dieses Bild gemacht hab...sowie viele der Bilder für diesen Eintrag //D)


Damit war meine "Arbeit" erledigt und ich hatte nurnoch Zweifel, ob Absouuru das "Figürchen" gefallen würde und Sorgen, ob ich es überhaupt sicher genug verpackt bekomme QQ
Ich habe es doch irgendwie hinbekommen und es hat sich "nur" der Kopf gelöst...aber das lösst sich ja zum Glück schnell beheben und Aya-chan (Absouuru) hat sich scheinbar sehr über den kleinen gefreut Q/////Q <3

Damit beende ich diesen Eintrag nun aber auch, der is schon lang genug //D
Es war ein schöner Ausflug in diese Arbeitweise und ich hab mir seitdem auch noch kleinere Sachen gebastelt/ sitze grade wieder an einer, diesmal wirklich, kleinen Figur...mal gucken, wann ich diese fertig habe :3

Bis dahin...Danke fürs lesen und bis zum nächsten mal! :D

Mit freundlichen Grüßen,
Major Ryuuka

1 Kommentar:

  1. Wie geil ist das denn OO
    Awww ich find den ja sowas von klasse xD
    Mal ganz davon abgesehen, dass ich den Manga liebe, aber er ist dir echt super klasse gelungen :D

    AntwortenLöschen

Bandit The Bat Virtual Pet

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.